Aktuelles und Dialog

Rezensionen

Th. Reinhardt / Foto von Joel Sames

„Wertschätzende Führung“ ist kein Schlagwort sondern die Voraussetzung, dass Zusammenarbeit unter VUCA (volatility, uncertainty, complexity, ambiguity) Bedingungen erfolgreich funktionieren kann. Lesen Sie dazu meine Rezension zu Olaf-Axel Burows Buch „Führen mit Wertschätzung“ auf dem Netz für Sozialwirtschaft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.